Bellabot

Der neueste Servierroboter von Pudu, der BellaBot, hat die herausragenden Merkmale der vorherigen Generation übernommen, kommuniziert aber deutlich besser mit Menschen. Der BellaBot verfügt über eine innovative, bionisch entwickelte Sprache, eine ansprechende Gestaltung, KI-Sprachfunktion, multimodale Interaktion und viele andere neue Funktionen.

So wie mit dem BellaBot war das Servieren noch nie.

Der BellaBot ist flexibler einsetzbar, da er Laser-SLAM wie auch optisches SLAM für Ortung und Navigation nutzen kann.

Beide sind präzise und einfach zu gebrauchen. Beide Ortungssysteme im BellaBot sind gleichermaßen hochwertig.

Auch wenn sich die beiden Systeme voneinander unterscheiden, bleibt BellaBots kundeorientierter Service gleich.

Branchenexklusive zwei SLAM-Systeme für alle Fälle
Optischer SLAM
Laser-SLAM

Zur Steigerung der Sicherheit ist der BellaBot mit 3D-Sensoren und einem neuen modularen Fahrgestell ausgestattet.

Er kann in jedem Winkel anhalten und Hindernissen bei Annäherung umgehen.

Durch den neuen Berührungskontakt erfolgt die Rückmeldung des BellaBots umfassender,

und die Kommunikation zwischen Mensch und Roboter wird beispiellos realistisch.

Ein weiteres herausragendes Feature ist die intelligente Mimik. Es stehen Dutzende von exklusiven Originalmimiken zur Verfügung, die den emotionalen Ausdruck des BellaBots vielfältiger gestalten und ihn katzenartiger wirken lassen.

Der Bellabot glänzt ebenfalls mit einer unabhängigen Gestängeaufhängung in Automobilqualität.

Die Aufhängung ist selbstadaptiv und die Dämpfung kann je nach Bodenbeschaffenheit und Antrieb verändert werden. Die Resonanzfrequenz wird auf einem optimalen Stand gehalten.

Der PUDU-ZEITPLAN nutzt einen dezentrales, flexibles Instantnetzwerk nebst Algorithmusarchitektur zur Kommunikation.

Jeder Roboter kann direkt mit jedem anderen im selben Netz kommunizieren und zügig Berechnungen und Entscheidungen vornehmen.

 

So wird das Netz weniger belastet, der zentrale Rechenknoten erfordert weniger Leistung, und die Roboter verhalten sich menschenähnlicher.

Der PUDU-ZEITPLAN nutzt einen dezentrales, flexibles Instantnetzwerk nebst Algorithmusarchitektur zur Kommunikation.

Jeder Roboter kann direkt mit jedem anderen im selben Netz kommunizieren und zügig Berechnungen und Entscheidungen vornehmen.

 

So wird das Netz weniger belastet, der zentrale Rechenknoten erfordert weniger Leistung, und die Roboter verhalten sich menschenähnlicher.

565*537*1290mm

 

55kg

ABS/Aluminiumlegierung in Luftfahrtqualität

4.5 h

12-24 h (Austauschbarer Akku)

Geschwindigkeit: 0,5-1,2 m/s (einstellbar)

Neigungswinkel: ≤ 5°

Bis 40 kg, 10 kg/Ablage

Markiererortung: Unterstützt bis zu 8 m Raumhöhe

(optionaler Hochrangcode)

Laserortung: Codefrei und ohne Höhenbegrenzung

  • Maße der Maschine

  • Gewicht des Roboters

  • Werkstoffe der Maschine

  • Aufladezeit

  • Akkulaufzeit

  • Sicherheit
     

  • Ladekapazität

  • Ortungsverfahren